Über das Haus

Im Jahre 1990 entschloss sich die Familie Landwehrmeyer auf ihrem Anwesen in Markendorf ein Alten- und Pflegeheim zu errichten. Zu Beginn boten 29 Heimplätze, ab 1992 dann 35 Plätze alten- und pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause.

Nach sorgfältiger Planung wurde im Frühjahr 2003 mit dem Erweiterungsbau begonnen. Die gesamte Familie Landwehrmeyer steht engagiert hinter diesem Großprojekt.

Der Erweiterungsbau bietet seinen zukünftigen Bewohnern eine bis ins Detail liebevoll geplante Einrichtung: schöne und freundlich eingerichtete Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume auf jeder Etage, eine kleine Cafeteria, Therapie- und Fußpflegeräume, eine eigene Wäscherei, eine Großküche, ein Friseurstübchen.

 

Von den Bewohnerzimmern in den oberen Stockwerken hat man sowohl zum Teutoburger Wald, als auch zum Wiehengebirge einen herrlichen Panorama-Ausblick.

 


Das Seniorenheim Wiehengebirgshof ist das einzige privat geführte Heim dieser Art im Stadtgebiet Melle. Das Alten- und Pflegeheim hat sich zu einem Großbetrieb entwickelt, der sich aber den familiären Charakter erhalten hat. Hier können pflegebedürftige Menschen in Würde und ohne Sorge leben.
 

"Der Herr halte seine schützende Hand
über dieses Haus und seine Bewohner."

 

Seniorenheim Wiehengebirgshof OHG

Kellenbergstraße 7 • 49328 Melle/Markendorf
Tel. 0 54 27 / 94 04-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Impressum   |   Datenschutzerklärung